Aktuelles

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Gesprächsrunde „Was tun Sie für die Natur in unserer Stadt?“  zur Kommunalwahl 2020

LBV und Bund Naturschutz im Gespräch mit Nürnberger StadtratskandidatInnen

Wann: Dienstag, 18. Februar, 18:00 Uhr 

Wo: Literaturhaus, Luitpoldstraße 6, Nürnberg 

Zwergtaucher (Bild: Josef Röhrle)
Zwergtaucher (Bild: Josef Röhrle)

Dokumentationsfilm "Naturschutzgebiete im Landkreis Erlangen-Höchstadt" 

Josef Röhrle, Naturfilmer 

 

Donnerstag, 06. Februar 2020, 19:30 Uhr

Ort: Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg

 

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:00 Uhr

Ort: Lesecafé, Hauptstraße 55 (Altstadtmarktpassage), Erlangen

 

 

 

Der Dokumentationsfilm betrachtet die Entwicklung von Flora und Fauna in den 6 Naturschutzgebieten und deren nahes Umfeld. Als eines der letzten großflächigen Sandökosysteme Süddeutschlands ist der "Tennenloher Forst" ein Gebiet von ökologisch landesweiter Bedeutung. Durch die Beweidung mit Przewalski-Urwildpferden und der seltenen Schweizer Ziegenrasse, den Pfauenziegen, wird die steppenartige Landschaft erhalten. Steile Hänge, zahlreiche Quellen und Wasserläufe, Sandsteinfelsen des Schwarzen Jura (Rätholias) prägen den Schluchtwald nördlich der Ortschaft Rathsberg. Das Naturschutzgebiet „Vogelfreistätte Weihergebiet bei Mohrhof“ und das Weihergebiet Krausenbechhofen sind besonders wegen ihrer vielfältigen und seltenen Vogelwelt bekannt. Eine einzigartige Wasservegetation kennzeichnet die Weiherkette in Bösenbechhofen. Der Film zeigt neben herrlichen Landschaften vor allem die Lebens- und Verhaltensweise vieler seltener Tiere wie z. B. die Große Rohrdommel, den Schwarzspecht, die Zwergdommel oder die Schwarzhalstaucher.

Tagung Naturschutzkriminalität am 22./23 April 2020 in Arnschwang 

 

Die letzten Jahre bescherten uns in Sachen „Naturschutzkriminalität in Bayern“ viele dramatische Ereignisse, wie die illegale Tötung geschützter Luchse oder Greifvögel. Einige dieser Arten haben es weiterhin schwer bei uns und brauchen dringend Unterstützung. Landesbund für Vogelschutz und Gregor Louisoder Umweltstiftung riefen daher das neue Kooperationsprojekt „Tatort Natur“ ins Leben, siehe auch die Homepage www.tatort-natur.de .

 

 

Am 22./23. April stellen wir diese neue, innovative und interaktive Plattform vor. Außerdem dürfen wir an diesen Tagen hochkarätige Referenten aus Bayern und ganz Europa begrüßen, ihre Erfahrungen in diesem Themenfeld mit uns zu teilen.

 

 

Detaillierte Informationen zum Programm, zu den Rahmenbedingungen und zur Anmeldung erhalten Sie hier. 

Volksbegehren im Landtag (Bild: Uschi Umlauf)
Volksbegehren im Landtag (Bild: Uschi Umlauf)

Vortrag "Volksbegehren Artenvielfalt auf der Zielgeraden"

Mittwoch 15. Januar 2020, 19:30 Uhr

Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg 

Referent: Dr. Norbert Schäffer, LBV-Vorsitzender

 

 

Das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ hat im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit erregt. Der Gesetzesvorschlag wurde mittlerweile vom Bayerischen Landtag angenommen und durch ein Begleitgesetz sowie zusätzliche Maßnahmen ergänzt. In seinem Vortrag berichtet Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des LBV, von der Entwicklung des Volksbegehrens und den Chancen, den Rückgang der Biologischen Vielfalt in Bayern aufzuhalten.

Bild: Ingo Rittscher, LBV Archiv
Bild: Ingo Rittscher, LBV Archiv

Stunde der Wintervögel vom 10. bis 12. Januar 2020

08. Januar 2020 - Es wird wieder gezählt und wir hoffen, Sie sind wieder mit dabei. Vom 10. bis 12. Januar findet bereits zum 15. Mal die „Stunde der Wintervögel“ statt. Bei dieser Wintervogelzählung, die gemeinsam vom  LBV und dem NABU durchgeführt wird, sind alle aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel vor Ihrer Haustür, im Garten, etc. zu zählen. Nähere Informationen und bald auch die ersten Ergebnisse finden Sie hier.