2018

Goldlaufkäfer (Bild: Klaus Müller)
Goldlaufkäfer (Bild: Klaus Müller)

Vortrag: Biodiversität

Mit dem Titel "Zurück zur ursprünglichen Natur! Finden wir den richtigen Weg, um die Biodiversität zu sichern?" berichtet Klaus Müller am 15.11.2018 um 19:30 Uhr im Naturkundehaus des Tiergartens Nürnberg über den Zustand von lebenswichtigen Biotopen und wie wir deren Biodiversität retten können. Eine umfangreiche Fotodokumentation über Moore, Urwälder, Felsregionen, Flüsse mit einigen "Flaggschiffarten" wie Braunbär, Wolf, Luchs, Wiesenralle oder Große Moosjunger soll darauf eine Antwort geben.

Verbesserung für den Rechenberg

Der Rechenberg soll schöner werden - zumindest die Grünanlage. SÖR hat in einer Bürgerversammlung die Pläne für die Umgestaltung der Grünanlage am Rechenberg vorgestellt. Die Bürger sind explizit dazu aufgefordert, Vorschläge mit einzubringen. Das hat unser aktives Mitglied Dieter Kaus gemacht und folgende Vorschläge von Seiten des LBV eingebracht.

Bürgerbeteiligung Parkpflegewerk Rechenb
Adobe Acrobat Dokument 96.0 KB
Dieter Kaus mit seinem Lieblingsvogel (Bild: A. Weidler)
Dieter Kaus mit seinem Lieblingsvogel (Bild: A. Weidler)

50 Jahre Schleiereulenschutz in Franken

Seit 50 Jahren ist Dieter Kaus unermüdlich im Einsatz für die Schleiereule. In dieser unglaublich langen Zeit fährt er durch ganz Franken, hängt Schleiereulenkästen auf, kontrolliert sie, beringt die Jungvögel oder berät Landwirte über den richtigen Standort eines Kastens. Nun hat er seine gesammelten Ergebnisse in einem gerade veröffentlichten Eulenbericht zusammengefasst. Vielen Dank, Dieter, für deine langjährige wertvolle Arbeit! Mehr über die Arbeit von Dieter Kaus und den Bericht finden Sie hier.

Ein kleiner bunter Vogel (Bild: Ines Buchheim)
Ein kleiner bunter Vogel (Bild: Ines Buchheim)

Herbstfest im Tiergarten

Da waren aber lustige Vögel unterwegs! Am Sonntag war Herbstfest im Tiergarten und der LBV war eingeladen, sich mit einem Stand zu beteiligen. Währen die Großen sich über den LBV informieren konnten, bastelten die Kleinen lustige Vogelmasken, die man anschließend im gesamten Tiergarten wiederfand! Dank vieler Helfer konnte der Andrang bewältigt werden, denn bedingt durch das schöne Spätsommerwetter kamen an diesem Tag 6000 Besucher!

Luisa Josupeit und Eva Dörsam am LBV-Stand (Bild: Simone Reuter)
Luisa Josupeit und Eva Dörsam am LBV-Stand (Bild: Simone Reuter)

Ehrenamtsmesse in Nürnberg

Am 19.9.2018 fand in der Ehrenhalle des alten Rathauses in Nürnberg die Infobörse "Freiwillig in Nürnberg, Europa und der Welt" statt. In diesem Rahmen konnte der LBV Nürnberg unter anderem seine Bundesfreiwilligenstelle vorstellen und auch Werbung für andere LBV-Stationen machen. Das Interesse gerade bei jungen Menschen war sehr hoch. Gerade ist die BFD-Stelle in der Geschäftsstelle neu besetzt worden: Eva Dörsam ist die Nachfolgerin von Luisa Josupeit, die nach einem Jahr BFD nun ins Studium wechs

Impressionen vom Ferienprogramm (Bilder: Tanja Kuhn)
Impressionen vom Ferienprogramm (Bilder: Tanja Kuhn)

Tolle Erlebnisse in Feucht

Die Regionalgruppe Feucht des LBV rief auch heuer wieder zum Ferienprogramm auf. Start des Programms war am 07.08.18 in Burgthann, hier wurden die Kinder eingeladen Fledermauskästen zusammen zu bauen. Am Ende der zwei Stunden, konnte jedes der zwölf Kinder einen Unterschlupf für Fledermäuse mit nach Hause nehmen.

 

Weiter ging es dann am 21.08.18 in Feucht, wo mit den Kindern Igelhäuschen zusammengebaut wurden. Passend zu dem Motto "Wanted . dead or alive" wurden die Kinder umfassend über den Jahreszyklus des Igels informiert und wie wichtig er für unser Ökosystem ist. Zehn Igelhäuschen wurde gefertigt - nun heißt es Daumen drücken, dass auch ein Igel einzieht und seinen Winterschlaf dort verbringt.

 

Am Abend ging es dann noch in die Fröschau zur Fledermausführung. Bei perfekten Bedingungen fanden sich  12 interessierte Kinder  ein, denen, auch mit Hilfe der Bat Detektoren, 4 verschieden Fledermausarten  gezeigt und näher gebracht werden konnten. Die zweite Führung fand dann am Freitag den 24.08.18 an den Krugsweihern in Feucht statt. Hier kamen sogar 18 wissenshungrige Kinder, um die Flugakrobaten aus nächste Nähe beobachten zu können. Es waren vier tolle Veranstaltungen, bei denen hoffentlich auch ein paar künftige Naturschützer gewonnen werden konnten. An dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten.

Usutu Virus nachgewiesen

16.8.18 Zahlreiche Anrufer in den vergangenen Wochen berichteten dem LBV von verendeten Amseln. Jetzt ist es offiziell: Das Usutu-Virus wurde bei Singvögeln in Bayern nachgewiesen. Davon scheint vor allem der Großraum Nürnberg betroffen zu sein. Für Mensch und Haustiere besteht aber keine Ansteckungsgefahr: Wenn Sie einen toten Vogel gefunden haben, kann dieser vergraben oder über den Hausmüll entsorgt werden. Um die aktuelle Verbreitung und die Auswirkungen zu erfassen, kann man die toten Vögel an die Virus-Experten des Bernahrd-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in Hamburg schicken. Dabei gilt folgendes zu beachten: Die Totfunde sollen zügig, idealerweise mit einem Tiefkühlakku versehen, gut gepolstert und wasserdicht an folgende Adresse versendet werden: Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin, Bernhard-Nocht-Str. 74, 20359 Hamburg

Fliegende Zwergfledermaus (Bild: A. Hartl)
Fliegende Zwergfledermaus (Bild: A. Hartl)

Fledermäuse auf Wohnungssuche

26.7.18 Ab Ende Juli verlassen junge Fledermäuse ihre Kinderstube, um sich ein eigenes Quartier zu suchen. Dabei können sie sich schonmal verirren und landen in Wohnungen, Klinikfluren oder Büroräumen. Besonders problematisch wird es, wenn die Bewohner im Urlaub sind und die Tiere in eine Falle geraten. Deshalb hat der LBV wieder das Fledermaushilfstelefon eingerichtet.

Klaus Jäger (Bild: Klaus Jäger)
Klaus Jäger (Bild: Klaus Jäger)

Klaus Jäger stellt sich vor

Seit März 2018 ist Klaus Jäger der erste Vorsitzende der Kreisgruppe Nürnberg. Schon seit vielen Jahren ist er in der Kreisgruppe aktiv, vor allem in der Biotoppflege und als Vertreter im Bündnis für Biodiversität der Stadt Nürnberg. Woher er kommt und wohin er mit der Kreisgruppe will stellt er im beigefügten Dokument vor.

 

 

 

Vorstellung_Klaus_Jäger_04-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 29.0 KB
Viele Erdkröten wurden gesammelt (Bild: M. Wohlrab)
Viele Erdkröten wurden gesammelt (Bild: M. Wohlrab)

Besuch bei den Kröten

 An einem heissen April Samstag machte sich die LBV-Kindergruppe "Die Eisvögel" auf nach Kleingründlach, um den Kröten dort einen Besuch abzustatten. Schon seit vier Jahren baut der LBV dort einen Krötenzaun auf, um die Amphibien sicher über die Straße in den Weiher zu bringen. Trotz des sehr warmen und trockenen Wetters fanden die Kinder zahlreiche Erdkröten in den Eimern. Diese wurden bestaunt, gestreichelt und nach einigen Erklärungen ins kühle Nass gesetzt. Die beiden Kindergruppenleiterinnen Daniela Veiz und Ludmilla Konradi rundeten den Nachmittag mit Spielen und Rätseln rund um das Thema ab. Am Ende waren sich alle einig: Der Ausflug nach Kleingründlach hat sich gelohnt!

Der Gobibär (Bild: R. Hotzy)
Der Gobibär (Bild: R. Hotzy)

Vortrag "Auf den Spuren des Gobibären"

Am Donnerstag, den 19. April um 19.30 Uhr wird Ralf Hotzy vom LBV Hilpoltstein über den Gobibär in der Mongolei berichten. Der Vortrag findet im Naturkundehaus des Tiergartens Nürnberg statt. Der Gobibär ist eine der seltensten und bedrohtesten Tierarten der Erde. Er lebt abgeschieden in kleinen Gebirgszügen in der Trans-Altei Gobi/Mongolei. Erfahren Sie mehr über diese faszinierende Tierart und ihren atemberaubenden Lebensraum. Der LBV unterstützt ein mongolisches Projekt zur Errichtung eines Schutz- und Informationszentrums in der Wüste Gobi.

Der neue Vorstand der Kreisgruppe Nürnberg von links: Daniel Schanz, Falk Grimmer, Bernd Michl, Volker Mittenzwei, Walter Dietrich-Götz, Klaus Jäger, Diether Burg, Dieter Kaus (Bild: Simone Reuter)
Der neue Vorstand der Kreisgruppe Nürnberg von links: Daniel Schanz, Falk Grimmer, Bernd Michl, Volker Mittenzwei, Walter Dietrich-Götz, Klaus Jäger, Diether Burg, Dieter Kaus (Bild: Simone Reuter)

Die Kreisgruppe Nürnberg mit neuem Vorstand

 

In der Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Nürnberg wurden nicht nur die Aktivitäten des vergangenen Jahres vorgestellt, sondern auch ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde Klaus Jäger in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Als Stellvertreter konnte Walter Dietrich-Götz gewonnen werden, Schriftführer ist für die kommenden vier Jahre Falk Grimmer und Schatzmeister Volker Mittenzwei. Besonders erfreulich ist, dass nach einigen Jahren der Vakanz, der Posten des Jugendbeauftragten wieder besetzt werden konnte. Das übernimmt unser junges und sehr engagiertes Mitglied Daniel Schanz. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen dem neuen Vorstand gutes Gelingen in seinen Aktivitäte

Klaus Müller erhält den Grünen Engel

Unser langjähriges sehr aktives Mitglied Klaus Müller bekam letzte Woche den Grünen Engel des Umweltministeriums verliehen. In der Laudatio heisst es "Seit dem Jahr 1985 ist er aktives Mitglied der Kreisgruppe Nürnberg des LBV. Seine Liebe zur Natur und sein Interesse für Flora und Fauna motivieren ihn beständig sich für den Erhalt einzusetzen. Der Schwerpunkt seines ehrenamtlichen Engagements liegt im Süden von Nürnberg. Um fundierte Aussagen über dieses Gebiet machen zu können, hat er viele Jahre lang Kartierungen und Monitoring-Projekte über die jeweils aktuellen Reptilien-, Vogel- und Libellenbestände durchzuführen. Auf den neugestalteten Biotoppflächen im Eibacher Forst und im NSG Föhrenbuck gelang es ihm in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden den vorhandenen Tierbestand zu sichern." Herzlichen Glückwunsch dazu!

NaturkindergruppenleiterInnen gesucht!

1.1.18 Im Rahmen unseres Kindergruppenprojekts suchen wir in Nürnberg, Fürth und Erlangen und den dazugehörigen Landkreisgemeinden naturbegeisterte Menschen, die sich eine Gruppenleitung vorstellen können. Sie waten gerne barfuß durch den Bach, mögen Waldspaziergänge und sind auch bei Wind und Wetter gerne draußen? Sie haben Freude daran, diese Erfahrungen mit jungen Menschen zu teilen? Dann laden wir Sie herzlich zu einer unserer Informationsveranstaltungen ein.

 

Wann: Freitag, den 09.02.2018 um 18:00 Uhr und Freitag, den 14.09.2018 um 18:00 Uhr

Wo: In der LBV-Geschäftsstelle Nürnberg-Fürth-Erlangen, Humboldtstraße 98, 90459 Nürnberg

 

Sie sind interessiert? Dann nehmen Sie doch gerne Kontakt zu uns auf unter 0911/454737 oder per Email unter nuernberg@lbv.de