Krötenzaun in Kleingründlach

Bild: Andreas Hartl, LBV-Archiv
Bild: Andreas Hartl, LBV-Archiv

Seit nun mehr als vier Jahren betreut die Kreisgruppe den Krötenzaun in Kleingründlach im Norden Nürnbergs. Rund 800 Tiere wie Erdkröten, Grasfrösche und Wasserfrösche werden jedes Jahr über die Straße gebracht, um im kleinen Weiher ablaichen zu können. Im Dorf ist der Zaun schon bekannt und viele Spaziergänger packen mit an, wenn sie Kröten in den Eimern entdecken.