Veranstaltungen und Termine 2020

Auch im Jahr 2020 bieten wir wieder etliche Exkursionen, Vorträge und Ausflüge an. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist auch für Nichtmitglieder gratis und ohne Anmeldung möglich, außer im Termin anders angekündigt. Bei den Ausflügen bitte auf festes Schuhwerk achten und, wer hat, ein Fernglas mitbringen. Meist dauern unsere Veranstaltungen nicht länger als zwei Stunden. Kurzfristige Änderungen der Termine sind jederzeit möglich. Aktuelle und zusätzliche Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0911 / 45 47 37 und in unserem Newsletter (Anmeldung unter nuernberg@lbv.de).

Gemeinsames Veranstaltungsprogramm der LBV-Kreisgruppen Nürnberg, Fürth, Erlangen und der Regionalgruppe Feucht

Jahresprogramm2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.7 KB

Vortragsreihe in Kooperation mit dem Tiergarten Nürnberg

Vortrag "Volksbegehren Artenvielfalt auf der Zielgeraden"

Mittwoch, 15. Januar 2020, 19:30 Uhr

19:30 Uhr, Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg

Referent: Dr. Norbert Schäffer, LBV-Vorsitzender

 

Das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ hat im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit erregt. Der Gesetzesvorschlag wurde mittlerweile vom Bayerischen Landtag angenommen und durch ein Begleitgesetz sowie zusätzliche Maßnahmen ergänzt. In seinem Vortrag berichtet Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des LBV, von der Entwicklung des Volksbegehrens und den Chancen, den Rückgang der Biologischen Vielfalt in Bayern aufzuhalten.

Dokumentarfilm "Die Naturschutzgebiete im Landkreis Erlangen-Höchstadt"

Donnerstag, 6. Februar 2020, 19:30 Uhr

Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg

Referent: Josef Röhrle, Naturfilmer

 

Der Dokumentationsfilm betrachtet die Entwicklung von Flora und Fauna in den 6 Naturschutzgebieten und deren nahes Umfeld. Als eines der letzten großflächigen Sandökosysteme Süddeutschlands ist der "Tennenloher Forst" ein Gebiet von ökologisch landesweiter Bedeutung. Durch die Beweidung mit Przewalski-Urwildpferden und der seltenen Schweizer Ziegenrasse, den Pfauenziegen, wird die steppenartige Landschaft erhalten. Steile Hänge, zahlreiche Quellen und Wasserläufe, Sandsteinfelsen des Schwarzen Jura (Rätholias) prägen den Schluchtwald nördlich der Ortschaft Rathsberg. Das Naturschutzgebiet „Vogelfreistätte Weihergebiet bei Mohrhof“ und das Weihergebiet Krausenbechhofen sind besonders wegen ihrer vielfältigen und seltenen Vogelwelt bekannt. Eine einzigartige Wasservegetation kennzeichnet die Weiherkette in Bösenbechhofen. Der Film zeigt neben herrlichen Landschaften vor allem die Lebens- und Verhaltensweise vieler seltene Tiere wie z. B. die Große Rohrdommel, den Schwarzspecht, die Zwergdommel oder die Schwarzhalstaucher.

Unsere Netzflügler - die Engelsgleichen unter den Insekten

Donnerstag, 23. April 2020, 19:30 Uhr

Naturkundehaus im Tiergarten Nürnberg

Referent: Leo Weltner, LBV Nürnberg/Kreis Nürnberger Entomologen

 

Zu den Netzflüglern zählen neben den bekannten Schmetterlingshaften und den Florfliegen auch Staubhafte, Bachhafte, Taghafte, Ameisenjungfern und andere, weniger bekannte Familien. Der Referent erläutert die einzelnen Familien, gibt Hinweise zur Systematik und Lebensweise dieser bezaubernden Insektenordnung. Die enge Verwandtschaft zu den Kamelhalsfliegen und den Großflüglern wird aufgezeigt. Auf markante Unterschiede zwischen einzelnen Arten wird eingegangen. Auch wird auf ökologische Besonderheiten hingewiesen. Über den Stand der kommerziellen Zucht einzelner Arten wird berichtet. Lernen Sie bei diesem Bildvortrag die filigranen Insekten näher kennen und erfreuen Sie sich an ihrer Schönheit.

Termindatenbank des LBV