Veranstaltungen und Termine

Auch im Jahr 2019 bieten wir wieder etliche Exkursionen, Vorträge und Ausflüge an. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist auch für Nichtmitglieder gratis und ohne Anmeldung möglich, außer im Termin anders angekündigt. Bei den Ausflügen bitte auf festes Schuhwerk achten und, wer hat, ein Fernglas mitbringen. Meist dauern unsere Veranstaltungen nicht länger als zwei Stunden. Kurzfristige Änderungen der Termine sind jederzeit möglich. Aktuelle und zusätzliche Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0911 / 45 47 37 und in unserem Newsletter (Anmeldung unter nuernberg@lbv.de).

Gemeinsames Veranstaltungsprogramm der LBV-Kreisgruppen Nürnberg, Fürth, Erlangen und der Regionalgruppe Feucht

Jahresprogramm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Vortragsreihe in Kooperation mit dem Tiergarten Nürnberg

Vortrag "Beobachtungen und Forschungen zum Zug unserer Vögel über die Sahara"

16.10.2019, 19:30 Uhr, Naturkundehaus im Tiergarten

Prof. Dr. Wilfried Haas, Zoologe/Parasitologe i. R. (ehemaliges Institut für Zoologie, Universität Erlangen-Nürnberg)

Viele unserer Zugvögel wählen bei ihrem Weg in die afrikanischen Winterquartiere westliche oder östliche Zugrouten um die Sahara herum. Einige Arten überqueren aber auch die 1500 km breite Sahara direkt und müssen dabei hohe physiologische Leistungen erbringen. Der Referent hat auf seinen Wüsten-Exkursionen in die Zentralsahara diese Vögel studiert und stellt sie und ihre Zugstrategien vor. Einige Arten wurden oft in Oasen angetroffen, wo sie wahrscheinlich regelmäßig zwischenlanden. Untersuchungen nach Fang und Wiederfang zeigten, dass dort Reviere etabliert und die Speicherfett-Reserven aufgefüllt werden. Andere Arten scheinen einen Nonstop-Flug in größeren Höhen zu wählen. In der Vollwüste wurden viele Überreste von „Zugversagern“ gefunden. Analysen frischtot oder sterbend gefundener Zugvögel ergaben, dass die größeren Vögel bei vollen Fettreserven verdursteten und kleinere Vögel bei vollen Wasserreserven ohne Speicherfett an Erschöpfung starben. Wie hoch die Verluste in der Wüste allgemein sind ließ sich nur mit großen Unsicherheiten abschätzen.

Vortrag "Durch Kamerun in die Zentralafrikanische Republik - Pygmäen, Gorillas, Waldelefanten und mehr"

30.10.2019, 19:30 Uhr, Naturkundehaus im Tiergarten

Dr. Heinz Matthee, Heidi und Karl-Heinz Kutschera, LBV Nürnberg

Von Kameruns Hauptstadt Yaoundé, geht es durch Regenwald nach Südosten, über das Wildtierreservat Dja, Yokadouma, durch den Lobeke Nationalpark bis an den Kongonebenfluss Kadei. Hier heißt es Übersetzen zum Dzanga Sangha Nationalpark in der Republik Zentralafrika. Weiter geht es in Kamerun nach Nordwesten über Bertoua und Ngoundere in die Sahelzone zum Boubandjida Nationalpark an der Grenze zum Tschad. Schließlich über das Grasland bis zum Kamerunberg an der Atlantikküste.

Vortrag "Spitzbergen in der Mitternachtssonne - Natur pur (und auch Kultur) in der Arktis"

21.11.2019, 19:30 Uhr, Naturkundehaus im Tiergarten

Hans-Georg Müller, LBV Fürth

In der Mittsommerzeit auf dem Schiff der Nord-West-Küste Spitzbergens entlang. Landexkursionen zur einmaligen arktischen Vogelwelt (und anderen Tieren im Wasser, an Land und auf dem Eis!) in einer imposanten Umgebung aus Gletscher, Schnee und blühender Tundra. Beeindruckende Bergwelt und Reste ehemaliger wirtschaftlicher Nutzung. Besuch der nördlichsten Dauersiedlung der Welt, die heute ein Wissenschaftsmekka ist.

Termindatenbank des LBV