Gemeinsame Webseite der LBV-Kreisgruppen Nürnberg, Fürth, Erlangen-Höchstadt und der LBV-Regionalgruppe Feucht

Das stark gefährdete Braunkehlchen ist der Vogel des Jahres 2023

Deutschland hat einen neuen Vogel des Jahres: 2023 trägt das Braunkehlchen (Saxicola rubetra) den Titel und löst damit den Wiedehopf ab. Bei der dritten öffentlichen Wahl, die der bayerische Naturschutzverband LBV (Landesbund für Vogel- und Naturschutz) gemeinsam mit seinem bundesweiten Partner NABU jährlich durchführt, erreichte das Braunkehlchen mit 58.609 (43,47 Prozent) Stimmen den ersten Platz.

 

Auf dem Siegertreppchen folgen der Feldsperling mit 24.292 (17,99 Prozent) und der Neuntöter mit 22.059 (16,36 Prozent) Stimmen. Platz vier und fünf der Wahl belegen der Trauerschnäpper mit 21.062 (15,62 Prozent) und das Teichhuhn mit 8.797 (6,53 Prozent) Stimmen. Deutschlandweit haben in diesem Jahr 134.819 Vogelbegeisterte ihre Stimme abgegeben. Wir freuen uns, dass auch in Bayern die Wahlbeteiligung mit über 19.500 Stimmen erneut sehr hoch ist.

 

Mehr erfahren ...


Veranstaltungen 2022 ...


Liebe Naturfreunde aus der Region!

Die Kreis- und Regionalgruppen Nürnberg, Fürth, Erlangen und Feucht haben viel gemeinsam:

  • ein gemeinsames, vielfältiges Exkursions- und Vortragsprogamm (Jahresprogramm 2022)
  • gemeinsame Artenschutzprojekte (wie z.B. Kiebitzschutz im Knoblauchsland, Fledermaushilfstelefons, AK Gebäudbrüter etc.)
  • NAJU Regionalbetreuung für Naturkindergruppen in Nürnberg, Fürth, Erlangen 
  • gemeinsamer Newsletter 

Was wir gemeinsam haben, ist hier zu finden...

Zu unserer jeweiligen Kreis- oder Regionalgruppenseite geht es hier entlang...