Stellungnahmen und Initiativen

Gerade im Ballungsraum mit seinen vielen Bau- und Verkehrsprojekten muss der Fokus eines Naturschutzverbandes auch auf der naturschutzfachlichen Begleitung solcher Vorhaben liegen. Stellungnahmen, Gutachten, Gremienarbeit, Beteiligung an Bürgerinitiativen, Beratung ... sind hier die Stichwörter. So ist die Kreisgruppe mit Julia Krüger im Naturschutzbeirat vertreten, desgleichen beide Vorsitzende im Nachhaltigkeitsbeirat, wo Christoph Daniel auch die Funktion des Sprechers im "Forum für Naturschutz" ausübt.

Kontakte zu offiziellen Stellen (Bauamt, Umweltamt, Oberbürgermeister) werden genutzt, um die Belange und Interessen des Naturschutzes zu vertreten. Beispielsweise dringt die KG darauf, beim Thema "öffentliches Grün" einen zukunftsweisenden Weg einzuschlagen.

Ortsumfahrung Niederndorf

Wir unterstützen die Bürgerinitiative http://herzo-sued-bewahren.de/ und begrüßen das Engagement der BI https://bi-schwabachtal.de/, die unter Mitarbeit des BN  vor Ort aktiv ist.

Bürgerinitiative "Rettet das Häsig"

Wir möchten Sie auf die Bürgerinitiative aufmerksam machen, die sich für die Natur einsetzt, die durch die geplante Ortsumgehung mit Anschluss für ein Gewerbegebiet in Eltersdorf bedroht ist.

Informationen, Unterschriftenlisten für ein Bürgerbegehren und eine Spendenbitte finden Sie unter

http://www.bi-eltersdorf.de/unterstuetzen.

Stellungnahme der Kreisgruppe Erlangen zur Ortsumgehung Eltersdorf

2019-04_Ortsumgehung_Eltersdorf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.9 KB